Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Best4Forst PICHA e.U.


1. Geltungsbereich & Vertragspartner


1.1. Vertragspartner des Kunden und Inhaber der Website www.best4forst.eu ist


BEST4FORST Picha e.U (kurz „wir“ oder „BEST4FORST“),
St. Georgener Hauptstraße 16, 3151 St. Georgen, Österreich
UID: ATU63036048
E-Mail: office@best4forst.eu
Telefon: +43 2742 30 780
Fax: +43 180 480 536 316
1.2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) gelten für alle zwischen BEST4FORST und Ihnen (“Kunde” oder „Sie“) geschlossenen Verträge, auch für Bestellungen über unsere Website, unseren Online-Shop oder bei telefonischen Bestellungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen BEST4FORST und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden oder aufgrund zwingender gesetzlicher Vorgaben gelten. Auch Vertragserfüllungshandlungen durch BEST4FORST gelten nicht als Zustimmung zu den von diesen AGB abweichenden (Geschäfts-)Bedingungen.
1.3. Der Kunde kann diese AGB auf www.best4forst.eu einsehen. Zusätzlich kann der Kunde dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem er die übliche Funktion seines Browsers (üblicherweise „Datei“ => „Speichern unter“) nutzt. Der Vertragstext wird von BEST4FORST nicht gespeichert und kann nach Abschluss eines Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden (vgl. auch Punkt 2.3).
1.4. Sämtliche Vereinbarungen, nachträgliche Änderungen, Ergänzungen, Nebenabreden usw. bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Ein e-mail erfüllt diese Anforderung, sofern nicht ausdrücklich anderes vereinbart wurde.
1.5. Personenbezeichnungen umfassen Frauen und Männer gleichermaßen.
1.6. Änderungsvorbehalt: BEST4FORST ist berechtigt, die AGB zu aktualisieren und anzupassen („Änderung“). Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen AGB, abrufbar unter http://best4forst.eu/epages/5e5368fa-6890-416a-9564-05c2454f36d2.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/5e5368fa-6890-416a-9564-05c2454f36d2/Categories/TermsAndConditions
1.7. Als Erfüllungsort gilt der österreichische Firmensitz von BEST4FORST. Die Vertragssprache ist deutsch.


2. Leistungen, Angebote & Vertragsabschluss

2.1. BEST4FORST bietet seinen Kunden unterschiedliche Produkte und Leistungen im Bereich Agrar, Forst und Garten an (kurz „Waren“). BEST4FORST steht es frei, seine Leistungen auch durch Subunternehmer zu erbringen.
2.2. Sämtliche Angebote von BEST4FORST (insbesondere auf deren Website bzw. im Online-Shop) sind hinsichtlich der Verfügbarkeit freibleibend und unverbindlich sowie unter Vorbehalt von Druckfehlern oder sonstigen Irrtümern. Details zu den Leistungen entnehmen Sie bitte den zum Zeitpunkt der Bestellung online abrufbaren Informationen oder Ihrem individuellen Angebot. Abbildungen auf unserer Website, in unserem Online-Angebot oder in sonstigen Verkaufsunterlagen stellen lediglich Symbolfotos dar.
2.3. Die Beschreibung der Leistungen im Online-Shop oder sonstigen Verkaufsunterlagen (online oder offline) stellt noch kein Angebot von BEST4FORST dar. Der Kunde kann die von ihm gewünschten Waren in den Warenkorb legen. Nach Ausfüllen der in der angezeigten Maske geforderten Informationen gelangt der Kunde zu der Seite, wo er seine verbindliche Bestellung abgeben kann. Zur Korrektur von Eingabefeldern gehen Sie bitte einfach in Ihrem Browser oder auf der Website auf „Zurück“. Erst durch die Abgabe einer Bestellung (Drücken des Buttons „jetzt bestellen“) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab (vgl. auch Punkt 1.3).
2.4. Die Zusendung einer (elektronischen) Bestellbestätigung durch BEST4FORST stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst mit der ausdrücklichen Annahme durch BEST4FORST zustande (z.B. durch ein Lieferaviso oder spätestens durch Beginn der Vertragserfüllung).
2.5. Übermittelt BEST4FORST dem Kunden auf dessen Anfrage ein individuelles Angebot, so ist BEST4FORST daran 7 Tage ab Ausstellungsdatum gebunden, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wird.


3. Zusätzliche Informationen bei Bestellungen über Amazon
3.1. Wird ein Artikel von uns bei Amazon eingestellt, liegt in der Freischaltung der Angebotsseite bei Amazon das unverbindliche Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den auf der Artikelseite (Produktbeschreibung) enthaltenen Bedingungen.
3.2. Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Warenkorbsystem oder die 1-Click Bestellfunktion abgeben. Beim Warenkorbsystem werden die von Ihnen Kauf beabsichtigten Waren in den Einkaufswagen gelegt. Nach Betätigen der Schaltfläche „zur Kasse gehen“ und der nachfolgenden Eingabe aller abgefragten Daten sowie der Auswahl von Zahlungsart und Versandadresse werden abschließend nochmals alle Ihre Bestelldaten auf der Bestellübersicht angezeigt. Vor Absenden der Bestellung haben Sie dann die Möglichkeit, alle Angaben nochmals zu prüfen und zu ändern bzw. den Kauf über die Zurück-Funktion des Browsers abzubrechen. Mit Anklicken der Schaltfläche „jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Bei Nutzung der 1-Click Bestellfunktion haben Sie die Möglichkeit, die Bestellung

direkt von der Produktdetailseite oder der Produktangebotsliste aus vorzunehmen. Vor Bestellabgabe können Sie die Lieferadresse und – soweit vorgesehen – die Anzahl der gewählten Artikel ändern bzw. den Kauf über die Zurück-Funktion des Browsers abbrechen. Durch Anklicken der Schaltfläche „Jetzt mit 1-Click®kaufen“ oder „Mit 1-Click® kaufen“ geben Sie bereits ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) ab.
3.3. Sie erhalten nach Absenden Ihrer Bestellung von Amazon per e-mail eine automatische Bestätigung, dass wir Ihr Angebot erhalten haben. Die Bestellbestätigung führt noch nicht zum Vertragsschluss zwischen Ihnen und uns.
3.4. Die Annahme des Angebots (und damit der rechtsgültige Vertragsabschluss) erfolgt durch ein e-mail von Amazon, in welcher Ihnen der Versand der Ware durch uns bestätigt wird. Sollten Sie binnen zwei Tagen keine Versandbestätigung erhalten haben, sind wir nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.
3.5. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per e-mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte e-mail Adresse stimmt, der Empfang der e-mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter oder ähnliches verhindert wird.
3.6. Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss eines Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken über die Funktionen Ihres Browsers speichern oder ausdrucken.


4. Kostenvoranschläge & Kostenüberschreitungen
4.1. BEST4FORST erstellt Kostenvoranschläge nach bestem Fachwissen. Es kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen werden.
4.2. Sollten sich nach Auftragserteilung Kostenerhöhungen im Ausmaß von über 15% ergeben, wird BEST4FORST den Kunden davon unverzüglich verständigen. Die Kostenüberschreitung gilt vom Kunden als genehmigt, wenn dieser nicht binnen 4 Tagen ab der Verständigung erklärt, nicht damit einverstanden zu sein.
4.3. Sofern nichts Anderes vereinbart wurde, sind wir berechtigt, Auftragsänderungen oder Zusatzaufträge zu angemessenen Preisen in Rechnung zu stellen.
4.4. Erhöhen sich die geschätzten Preise aufgrund für BEST4FORST nicht vorhersehbarer Umstände in der Sphäre des Kunden (z.B. problematisch Bedingungen für die Anlieferung), kann BEST4FORST die entstehenden Mehrkosten in Rechnung stellen.


5. Preise, Transportkosten & Zahlungsbedingungen

5.1. Preise: Es gelten die am Tag der Bestellung auf der Website von BEST4FORST ausgewiesenen Preise. Dies gilt auch für Nachbestellungen, welche nicht über die Website erfolgen.
5.2. Ist der Kunde Unternehmer, handelt es sich um Netto-Preise exkl. etwaiger Steuern, Gebühren und Abgaben, Road-Pricing etc., sofern nicht anders schriftlich vereinbart.
5.3. Sofern nicht anders schriftlich vermerkt (z.B. im Online-Shop) sind die Kosten der An- und Abfahrt sowie der Entsorgung nicht inkludiert.
5.4. Sollten sich die Lohnkosten aufgrund kollektivvertraglicher Regelungen in der Branche oder aufgrund innerbetrieblicher Abschlüsse oder andere zur Leistungserbringung notwendige Kosten (z.B. Materialien, Energie, Transporte, Fremdarbeiten, Finanzierungen etc.) verändern, ist BEST4FORST berechtigt, die Preise entsprechend anzupassen.
5.5. Sofern nichts Anderes vereinbart wurde, ist BEST4FORST berechtigt, Auftragsänderungen oder Zusatzaufträge zu angemessen Preisen in Rechnung zu stellen.
5.6. Elektronische Vertragsabwicklung: Der Kunde erteilt seine Zustimmung zur Zusendung sämtlicher Rechnungen und sonstiger Auftragspapiere in gängigen elektronischen Formaten. Ist der Kunde Verbraucher kann er diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Mit Übermittlung an die vom Kunden zuletzt bekannt gegebene Kommunikationsadresse gelten etwaige Schriftstücke als zugegangen. Der Kunde hat BEST4FORST unverzüglich zu informieren, sollte sich seine (elektronische) Anschrift ändern.
5.7. Der Kunde hat etwaige Einwände gegen die von BEST4FORST gelegte Rechnung binnen 14 Tagen schriftlich zu kommunizieren und zu begründen bzw. eine Fehlerkorrektur zu verlangen. Nach Ablauf der 14 Tage gilt die Rechnung bei unternehmerischen Kunden als akzeptiert.


6. Zahlungsbedingungen
6.1. Die Rechnungslegung erfolgt nach Versand der Ware bzw. Leistungserbringung durch BEST4FORST.
6.2. Sofern nicht anders vereinbart, sind Rechnungen binnen 7 Tagen netto zur Zahlung fällig. Ein Skonto muss ausdrücklich vereinbart werden. Allfällige Rabatte stehen unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen und fristgerechten Zahlung.
6.3. Zahlungsarten: Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal, Nachnahme oder Vorauskasse an die von BEST4FORST angegebene Bankverbindung. Auch wird ein Kauf auf Rechnung angeboten. BEST4FORST ist berechtigt, ohne Angaben von Gründen einzelne Zahlungsmethoden abzulehnen.

6.4. Verzugszinsen & Inkassokosten: Bei Zahlungsverzug werden unternehmerischen Kunden 10 % p.a., andernfalls 4 % p.a verrechnet. BEST4FORST behält sich die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens vor. Zusätzlich hat der Kunde die durch das notwendige Einschreiten eines Rechtsanwalts entstehenden Kosten laut Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) zu übernehmen.
6.5. Zahlungen an BEST4FORST werden zuerst auf Kosten, dann auf Zinsen und danach auf die jeweils älteste fällige Forderung anzurechnen.


7. Lieferung & Annahmeverzug
7.1. Lieferzeit: Wenn nicht anders vereinbart, bemüht sich BEST4FORST die vereinbarten Waren innerhalb von 5 Werktagen zu verschicken. Sollte zu Lieferengpässen von Vorlieferanten handeln verschiebt sich dies um die jeweilige Verzögerung. Bei bereits bekannten, abweichenden Lieferfristen findet sich ein Hinweis auf der jeweiligen Webseite oder wird dem Kunden rechtzeitig mitgeteilt. Dem Kunden erwachsen keine Ansprüche aus Lieferverzug, es sei denn dieser wurde grob fahrlässig oder vorsätzlich von BEST4FORST verursacht.
7.2. Lieferung: BEST4FORST behält sich vor, die Bestellung in Teillieferungen zu liefern. Dadurch zusätzlich anfallende Kosten übernimmt BEST4FORST. Der Kunde trägt das Risiko des Transports. Warenrücksendungen sind auf jeden Fall frei zu machen, unfreie Sendungen werden an den Absender mit entsprechenden Kosten zurück geleitet.
7.3. Annahmeverzug: Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug bleibt BEST4FORST berechtigt, auf Vertragsverfüllung zu bestehen. Der Kunde wird dadurch nicht von seiner Zahlungspflicht befreit. Die durch den Annahmeverzug entstehenden Kosten (z.B. Rücktransport, erneute Zustellung, Anwalts- und Mahnkosten) sind jedenfalls vom Kunden zu bezahlen.


8. Widerrufsrecht für Verbraucher und Ausnahme davon
8.1. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, hat er das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
8.2. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
8.3. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde BEST4FORST mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

8.4. Der Kunde kann dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück) An best4forst – Ing. Andreas Picha, St. Georgener Hauptstraße 16, 3151 St. Georgen, Österreich, E-Mail: office@best4forst.eu, Fax: +43 180 480 536 316
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Datum
(*) Unzutreffendes bitte streichen
8.5. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
8.6. Kein Widerrufsrecht besteht für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (Sonderanfertigungen).


9. Folgen des Widerrufs für Verbraucher
9.1. Wenn der Kunde diesen Vertrag rechtmäßig widerruft, hat ihm BEST4FORST alle erhaltenen Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von BEST4FORST angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei BEST4FORST eingegangen ist.
9.2. Für diese Rückzahlung verwendet BEST4FORST dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
9.3. BEST4FORST kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
9.4. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns (best4forst – Ing. BEST4FORST-Picha e.U , St. Georgener Hauptstraße 16, 3151 St. Georgen) zurück zu senden oder zu übergeben.

9.5. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.
9.6. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
9.7. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


10. Haftung, Gewährleistung und Schadenersatz
10.1. Soweit nicht leistungs- oder produktbedingt eine Gewährleistung ausgeschlossen werden kann, gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung, wobei die Frist zur Geltendmachung etwaiger Sachmängel gegenüber BEST4FORST für unternehmerische Kunden auf sechs Monate verkürzt wird. Der unternehmerische Kunde hat zu beweisen, dass der Mangel bei Übergabe vorhanden war.
10.2. Der Kunde hat die übernommene Ware umgehend auf etwaige Mängel zu untersuchen und bei Feststellung eines solchen BEST4FORST unverzüglich und schriftlich (längstens binnen drei Tagen ab Übernahme) darüber in Kenntnis zu setzen bzw. dies noch bei Übernahme zu vermerken. Während dieser Zeit hat der Kunde die möglicherweise mangelhafte Ware dennoch adäquat und ohne Risiko einer etwaigen Beschädigung auf eigene Kosten zu lagern. Den diesbezüglichen Aufwand übernimmt der Kunde.
10.3. Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden müssen schriftlich unter den im Impressum genannten Kontaktdaten per Post oder E-Mail geltend gemacht werden.
10.4. BEST4FORST haftet für Personenschäden, welche durch das zumindest leicht fahrlässige und rechtswidrige Verhalten von BEST4FORST verursacht wurden. Darüber hinaus haftet BEST4FORST nur, sofern zumindest ein grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen wird.
10.5. Insbesondere haftet BEST4FORST nicht für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Zinsverluste, unterbliebene Einsparungen, Folge- und Vermögensschäden oder Schäden aus Ansprüchen Dritter. Dies gilt insbesondere auch im Fall der Lieferung mangelhafter Werke oder bei Lieferverzug.
10.6. Gegenüber unternehmerischen Kunden verjährt eine etwaige Haftung von BEST4FORST in sechs Monaten ab Kenntnis des Kunden von Schaden und Schädiger, jedenfalls aber in drei Jahren nach Erbringung der Leistung bzw. Lieferung.


11. Aufrechnung und Zurückbehaltung bei unternehmerischen Kunden
Seite 8 von 8
11.1. Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen eines unternehmerischen Kunden – welcher Art auch immer – ist ausgeschlossen.
11.2. Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen unternehmerische Kunden nicht zur Zurückbehaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teiles des Rechnungsbetrages.
11.3. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Nicht-Unterfertigung eines Lieferscheins oder sonstigen Auftragspapiers zu verweigern, insbesondere wenn eine Unterfertigung aus zeitlichen Gründen (z.B. keine Verfügbarkeit einer zeichnungsberechtigten Person, Leistungserbringung außerhalb der üblichen Geschäftszeiten etc.) nicht möglich oder zumutbar war.


12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand & Salvatorische Klausel
12.1. Im Verhältnis zu Unternehmern gilt ausschließlich österreichisches materielles Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist deutsch.
12.2. Im Verhältnis zu Unternehmern wird das sachlich zuständige Gericht am Firmensitz von BEST4FORST als zuständiges Gericht vereinbart. BEST4FORST behält sich jedoch das Recht vor, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu klagen.
12.3. Gegenüber Verbrauchern gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.
12.4. Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit aller anderen Geschäftsbestimmungen. Die Vertragsparteien werden die rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzen, die gemäß Inhalt und Zweck möglichst nahe kommt.


13. Online-Streitschlichtung
13.1. Als Verbraucher haben Sie die Möglichkeit, sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu wenden: http://ec.europa.eu/odr.
13.2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist BEST4FORST nicht verpflichtet und nicht bereit.


14. Datenschutz
14.1. Details dazu wie wir Ihre Daten verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, abrufbar unter http://best4forst.eu/datenschutz